Praxiskaufvertrag - Nichtigkeit droht

Praxiskaufvertrag - Nichtigkeit droht

Neuster Beschluss des Bundesgerichtshof bringt Unsicherheiten beim Abschluss eines Praxiskaufvertrages / Praxisübernahmevertrages aus zivilrechtlicher und steuerlicher Sicht. 

 

  1. 1. Darstellung des Beschlusses des BGH vom 09.11.2021 - BGH VIII ZR 362/19 Nichtigkeit wegen Verletzung der Berufsordnung für Zahnärzte und Ärzte - Zuweisung gegen Entgelt - 

    2. Korruptionsrechtliche Komponente und die Folgen daraus - Strafbarkeit gemäß § 299 a und b StGB

    3.Die künftige Vertragsgestaltung unter Berücksichtigung des BGH-Beschlusses - Sind Earn Out Regelungen noch möglich? 

    4. Anstellung nach Praxisabgabe mit umsatzbezogener Tantieme

 

Zielgruppe: 

Praxisabgeber, Praxisübernehmer, Investoren

 

Das Seminar zeigt auf, wie die nach dem Beschluss des BGH aus dem November 2021 Praxisübernahmeverträge zivil- und steuerlich sicher gestaltet werden können und wie weitreichend ein Verstoß gegen die Berufsordnung sowohl der Zahnärzte, als auch der Ärzte sein kann.

 

zu Punkt 1:  

  • Darstellung der Sachlage, die zum Beschluss des BGH vom 09.11.2021 - BGH VII ZR 362/19 geführt hat.  
  • Darstellung der berufsrechtlichen Verstöße bei Empfehlungsverpflichtungen, die im Kaufvertrag niedergelegt sind. 
  • Berufrechtliche Folgen 
  • Datenschutz - 2 Schranksystem bei der Patientenkarteiverwarhung - hilft das? 

zu Punkt 2: 

  • Darstellung des § 299a und b des STGB und die Strafbarkeit bei Vereinbarung von überhöhtem Kaufpreis mit Gegenleistung.  
  • Wie kann es zu einem Strafverfahren kommen? Wer zeigt an? Gibt es Hinweise der Steuerbehörden an die Staatsanwaltschaft?  

zu Punkt 3:  

  • Wichtige Vertragsinhalte genau definieren - was darf ich in den Vertrag aufnehmen, was nicht?  
  • Reiner Zulassungs(ver)kauf ist nicht möglich - gibt es Auswege und welche Vertragsinhalte sind auf jeden Fall erforderlich. 
  • Der angemessene Kaufpreis und die Earn Out-Regelungen
  • Wie sieht die steuerliche Folge bei Nichtbeachtung aus - Verlust halber Steuersatz?  

zu Punkt 4: 

  • Der Anstellungsvertrag mit Tantiemeregelung im Anschluss an die Praxisabgabe - Gehalt, Tantieme und Kaufpreisgestaltung -  

 

Referenten:

Stefanie Pranschke-Schade,  
Hans-Joachim Schade, Dirk R. Hartmann, Dr. Florian Hölzel       Fachanwälte für Medizinrecht und Mediatoren               Kanzlei Broglie, Schade & Partner, GBR, Wiesbaden, München, Berlin

Gastreferent: Dirk Benner, Steuerberater, Sozietät Dr. Pauls und Benner, Solingen

 

 

 

Anmeldung

Online-Seminardauer:

18.00 bis 19.30 Uhr

Teilnehmerzahl:

ab 5 Teilnehmer

Online-Seminargebühr:

EUR 99,00 inkl. Mwst.

Veranstaltungsort:

GoToMeeting

 

Hiermit melde ich mich unter Anerkennung Ihrer Teilnahmebedingungen an:

Seminar am 18.05.2022

* Pflichtfelder